VHB-JOURQUAL

Das Zeitschriftenrating des VHB bietet Ihnen Transparenz und Orientierung. Es gibt Ihnen verbesserte Möglichkeiten an die Hand, die Qualität von Zeitschriften zu beurteilen.

In VHB-JOURQUAL3 (seit 2015) wird die wissenschaftliche Qualität einer Zeitschrift als das Ausmaß definiert, in dem die betreffende Zeitschrift die BWL als wissenschaftliche Disziplin voranbringt. Es handelt sich um ein subjektives Gesamturteil, das sich bei jedem Befragten naturgemäß aus unterschiedlichen Informationen und Erfahrungen zusammensetzt (z.B. eigene Erfahrungen als Autor, gelesene Artikel, Erlebnisse bei Reviewprozessen, Gespräche mit Kollegen, etc.). Über alle Befragte aggregiert drückt es die Wahrnehmung der wissenschaftlichen Qualität der Zeitschrift in der deutschsprachigen wissenschaftlichen Community aus.

Auf diesen Seiten finden Sie VHB-JOURQUAL3 aus dem Jahr 2015. Für die VHB JOURQUAL-Runden 1 (2003), 2 (2008) und 2.1 (2011) kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle.

info(at)vhbonline(dot)org

+49 (0)551 797 78 566

Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Vorstands zum verantwortlichen Umgang mit Rankings und Ratings sowie die Hinweise des VHB zur guten fachlichen Praxis (GfP) ab Seite 48.

Sollten Sie Vorschläge und Anmerkungen zu VHB-JOURQUAL haben, stehen Ihnen die wissenschaftlichen Leiter und der Beirat von VHB-JOURQUAL gerne zur Verfügung.

 

Wir danken allen Mitgliedern für ihr Feedback und ihre Unterstützung der Ratings.